Angehefteter Beitrag

Hallo liebe Tröties, ich folge gerne zurück, wenn Ihr ein bisschen was in Eurem stehen habt.

#askFedi kennt jemand eine kompetente #Psychiatrie-Praxis im Großraum #Stuttgart, die Erwachsene mit #ADHS behandelt und in den nächsten Monaten noch Patient*innen annimmt?

Boost = awesome!

Dites, pourquoi tout le monde cite Twitter dans Mastodon? L'idée ce n'est pas justement de mettre Twitter de côté?

- Hey 👋🏼

Meine erste hier auf : :mastolove:

@Anikke
(nett)
@AmiW
(Kunst)
@lavievagabonde
(Natur)
troet.cafe/@FloddaLotta
(Liebe)
@Pollos_Hermario
(Erzieher)
@cyberfelidae
(news)
@Nietzsxhe
(witzig)
@necrosis
(Tröt-spreader)
@sozialwelten
(Gesellschaft)
@PorcusDivinus
(Fotos)
@FrauW_inklusion
(Inklusion)
@Blumenkuebel
(Kritik)
@_rya_
(Interaktion)

Alle: Aktivität ✅

Ist eigentlich schon jmd auf die Idee gekommen, "Nebeneinkünfte" auf Diäten anzurechnen? Macht man bei Hartz IV ja schließlich auch.

#Solar #Solarenergie

Nehme gerne Hinweise
zu alten Solarpanelen im Raum #Berlin entgegen.

Also wenn ihr hört, das wo die alten #Solarpanele vom Dach geholt werden, gebt gerne Bescheid.

Werden gebraucht zur Weiterverwendung für Balkonkraftwerke Solarsteckerkraftwerk mit Wechselrichter einfach in die Steckdose.

Wer hat Lust mitzumachen?

Gemeinsam macht mehr Spaß. :blobcoffee:

Gerne #retröten
:bloblewd:

Zeige Konversation

"Er akzeptierte nicht, dass die Staatsführung den Tod von Tausenden von Menschen in Kauf nahm, nur um weiter Bomben zu testen. Furchtlos stellte er den Machthabern unbequeme Fragen. Vom Kampf für Menschenleben war es nur noch ein kleiner Schritt hin zu seinem Eintreten für ."

dissident.dekoder.org/andrej-s

Ich möchte Euch ausdrücklich NICHT (!) empfehlen die zu lesen!

:mastoread:
zu :
uebermedien.de/tag/berliner-ze

📷 Ein paar Beispiele von
- sehr diplomatisch ausgedrückt - fragwürdigen Artikeln der letzten Zeit:

Wenn sich Spanische Rippenmolche bedroht fühlen, stoßen sie ihre Rippen durch ihre Haut und stechen damit Angreifer, die sie beißen wollen. Parallel dazu läuft dort giftiges Sekret aus. 🤡

Nicht der krieg in der ukraine macht das essen teurer, sondern der #kapitalismus: https://www.nd-aktuell.de/artikel/1163977.nahrungsmittelkrise-nicht-allein-putins-schuld.html. Es gibt sogar eine weizenüberproduktion.

»Man nimmt an, dass die Spe­ku­lan­ten bis zu 30 Pro­zent am Markt betei­ligt sind und die Prei­se ent­spre­chend hoch­trei­ben«, so der Ber­ner Öko­nom Gun­ter Ste­fan.

Mit dem #Tankrabatt heizen wir den Benzin- und Dieselverbrauch an und schaufeln öffentliche Gelder zu den Ölmultis, die mit der Klimazerstörung und dem Krieg Milliarden verdienen. Beim Pflegepersonal und der Erzieherin wird wenig ankommen. Danke für nichts, @ Wissing @ FDP.

Ampeln gibt es nur wegen der Autos.
Verkehrsfluss meint Autofluss meint alle anderen zu drangsalieren und ihre Wege auszubremsen, damit die mit einer Person je Einheit besetzte Blechlawine auch ja nicht böse hupen muss.

5,204,289 accounts
+44 in the last hour
+1,647 in the last day
+13,552 in the last week

Wir gucken FCK - SGD.
Der Sohn meint, dass sich Dresden umbenennen sollte in Allgemeiner Fußballclub Dresden, kurz afd.
Dann wurde oben jetzt FCK AFD stehen 😂

In Berlin entsteht ein besonderes Gesundheitszentrum. Solidarisch – nicht am Profit, sondern am Gemeinwohl orientiert. Ärztinnen und Ärzte, Sozialarbeiter:innen, Pflegekräfte und Therapeut:innen arbeiten eng zusammen. Die Hierarchien sind flach. Im Fokus steht, was krankmacht. Nicht nur Krankheitssymptome, sondern die gesamte Lebenssituation der Patient:innen wird betrachtet.

Im Berliner Stadtteil Neukölln eröffnet ein Gesundheitszentrum, wie es so in Deutschland noch nicht gibt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Einrichtung wollen herausfinden, was ihre Patientinnen und patienten wirklich krank macht und daran nachhaltig etwas ändern. Hier sollen nicht nur Krankheitssymptome behandelt, sondern die gesamte Lebenssituation ihrer Patientinnen und Patienten in den Blick genommen werden.
Denn unsere Gesundheit hängt maßgeblich von den sozialen Verhältnissen ab, in denen wir leben. Zahlreiche Studien zeigen: Wer arm ist, ist häufiger krank und lebt kürzer.
Elisabeth Lange ist Sozialarbeiterin und Eva Weirich Krankenschwester und seit kurzem Gesundheitswissenschaftlerin. Sie sind zwei von 25 Leuten, die zum Gesundheitskollektiv Berlin gehören. Ärztinnen und Ärzte, Therapeutinnen und Therapeuten, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter und Pflegekräfte arbeiten eng und in flachen Hierarchien zusammen, um eine bessere Gesundheitsversorgung für alle im Kiez zu erreichen. Alle eint die große Unzufriedenheit mit dem jetzigen System.
Der Standort für ihr Gesundheitszentrum ist bewusst gewählt – das migrantisch geprägte Rollberg-Viertel in Berlin-Neukölln. Gentrifizierung, Arbeitslosigkeit, Drogen und Gewalt gehören zum Alltag vieler Menschen.
In Europa gibt es schon ähnliche Projekte, und das Neuköllner Team ist immer wieder im Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen in Frankreich, die vergleichbare Wege gehen.
„Re:“ begleitet die ersten drei Monate und erlebt hautnah, wie eine gerechtere Gesundheitsversorgung beginnt.

Zeige Konversation
Das durch massive Subventionen im Dauerverkehrsinfarkt stehende Autodeutschland wähnt derzeit dräuend den Kollaps des ÖPNV durch das 9€ Ticket und kritisiert die Preisverzerrung zu Lasten der Steuerzahler. Funfact: Autobesitz wird ohne auch nur ansatzweise die massiven Umweltkosten einzubuchen bereits durch Infrastruktur, Kauf- und Haltungsanreize mit staatlich mit 5.000€ pro Jahr bezuschusst. Man könnte dafür nicht nur ÖPNV und Bahn massiv ausbauen, sondern auch noch jedem Bundesbürger eine Bahncard 100 in die Hand drücken.

Die #NieMehrCDU, die unter Merkel, wie damals unter Kohl, wieder 16 Jahre lang die Bundesregierungen anführte und alle Probleme ignorierte*, sollte sich schämen, andere als "Arbeitsverweigerer" zu bezeichnen. Arme arbeiten VIEL härter als ihr!
* Oder gar aktiv Lösungen sabotierte

Via Twitter

"Hunderte Webseiten von #Apotheken zeigen Links zu #Impfgegner-Büchern und dem anthroposophisch geprägten Impfgegner-Verein "Ärzte für individuelle Impfentscheidung".

Diese Links sind im Homepage-Service der #Sanacorp (Inh.: meXXart GbR) als Standard-Text vorgegeben. "

Sie sind also Teil einer Mustervorlage für Apothekenwebsites.

nitter.net/AnthroBlogger/statu

Ältere anzeigen
bildung.social

Für alle, die gerne über Bildung unter den Bedingungen der digitalen Transformation diskutieren oder gemeinsam Projekte entwickeln wollen. Administriert von ebinger, favstarmafia und fries. Gehostet von masto.host.