"Es ist nicht meine Pflicht als Bürgermeister, dafür zu sorgen, dass Sie einen Parkplatz haben. Für mich ist es dasselbe, als ob Sie eine Kuh oder einen Kühlschrank kaufen und mich dann fragen, wo Sie sie hinstellen werden."
Miguel A. F. Lores, Bürgermeister Pontevedra, Spanien

Eine Einstellung die man sich von mehr Bürgermeister*innen - auch in DE - wünschen würde, oder?
@SheDrivesMobility

@ogli @SheDrivesMobility Aber wo sollen die Menschen denn ihr privates Milchbedürfnis befriedigen, wenn sie keine Kuh halten können?

@Anikke @SheDrivesMobility
Beim ÖPMV (ÖffentlichePersonenMilchVersorgung)

Folgen

@ogli @SheDrivesMobility Da muss man sich aber mit dem Plebs zusammen in den gleichen Laden begeben. Das kann man nicht allen zumuten.

@Anikke
Dann sollten sie es mal mit Ziegenmilch probieren. Ziegen sind deutlich preiswerter in der Anschaffung, kompakter und stoßen weniger Klimagase aus. ☝
@ogli @SheDrivesMobility

@pascal @ogli @SheDrivesMobility Kann ich die denn dann im öffentlichen Raum parken, sorgt da der Bürgermeister für?

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
bildung.social

Für alle, die gerne über Bildung unter den Bedingungen der digitalen Transformation diskutieren oder gemeinsam Projekte entwickeln wollen. Administriert von ebinger, favstarmafia und fries. Gehostet von masto.host.