@rysiek Thank you!
Here's what I'm working on now: https://youtu.be/veWgNKcES3w
It's Free Culture AND Free Software!
Ein Schweizer Nationalbanksvorstand und zwei Entwickler haben sich Gedanken gemacht, wie ein digitales Bargeld von der Zentralbank aussehen kann.
Vorschlag aus der Schweiz: Digitales Zentralbankgeld mit GNU-Taler

#LibreTranslate ist ein open source Uebersetzungsservice,kostenlos,ohne Registrierung,ohne Tracking,ohne Werbung.Ich hab das Projekt heute gefunden und ausprobiert und mir gefaellts 👍
Die Ergebnisse sind ueberraschend gut,auch wenn es vielleicht nicht ganz an #DeepL heran kommt.Dafuer bietet LibreTranslate aber auch eine kostenlose API,womit man es in Apps,Addons,Webseiten,... problemlos integrieren kann.
Wer noch nach dem richtigen Uebersetzer sucht,sollte das unbedingt mal ausprobieren.Am besten auf der Instanz von @SolSoCoG ,die ist in Deutschland gehostet und kommt ohne Drittanbieter aus: libretranslate.de
Die offizielle Instanz wuerde ich eher weniger empfehlen,die laeuft ueber CloudFlare,sperrt Tor Nutzer aus und bindet ganz viel Drittanbieterzeugs (unter anderem von Google) ein.

taz:
"Gerade jetzt bei Corona zeigt sich, wie egoistisch die Menschen sind. Ihnen geht es hier gut, die wissen gar nicht, was Unfreiheit ist. Und dann stellen sie sich hin und sagen, sie fühlen sich ihrer Freiheit beraubt. Das ist der größte Schwachsinn. Ja, sind wir denn unfrei, weil wir zum Schutz anderer Masken tragen, Abstand halten und keine Partys feiern? Nein." (Esther Bejarano, 96, Holocaustüberlebende)

Jammen mit Jamulus

Jamulus ist ein Audio-Server, mit dem man einigermaßen latenzfrei über das Internet musizieren kann.

https://jamulus.io

Habe gestern gerade einen Server für #Jamulus probehalber auf einem VPS aufgesetzt und heute mal mit Jamulus als Client mit einem Freund und Headset das ausprobiert.

Ergebnis: Wir hatten Latenzen von 45-55 ms, was ganz ok ist, dafür, dass es komplett übers WLAN und WAN zum VPS und wieder zurück geht. Man hört sich selber mit einem minimalen Zeitversatz.

Ich werde das nochmal mit meinem Audio-Interface testen, vielleicht kriegt man die Latenz noch ein bisschen weiter runter. Auf jeden Fall eine Sache, die Ihr Euch mal anschauen könnt, falls Ihr gemeinsam Musik machen wollt.

Wir Gesättigten

Viele hierzulande sind zu verwöhnt. Deshalb akzeptieren sie nötige Maßnahmen gegen die Pandemie nicht.

Diese Pandemie wird nicht die letzte Krise sein. Die Klimakrise hat gerade erst begonnen, große Umwälzungen stehen im Zuge der Digitalisierung und Globalisierung an, verbunden mit weiteren Verwerfungen. Sind gesättigte Gesellschaften für diese Umwälzungen gewappnet? Der Umgang mit dieser Pandemie lässt daran zweifeln.

taz.de/Pandemie-Management-im-

Nach dem,was heute mit #Element passiert ist,waere es vielleicht mal an der Zeit,die Sinnhaftigkeit von zentralisierten Appstores ganz allgemein zu ueberdenken? 🤔 Natuerlich gibt es noch den F-Droid Store als Alternative.Und im Apple Appstore ist Element ja auch noch drin.Aber fuer die beiden wuerde es auch nicht mehr als ein paar Klicks benoetigen,um unliebsame Apps zu entfernen.Warum lassen wir als Nutzer uns diese Bevormundung gefallen?Und warum begeben sich App Entwickler freiwillig in diese Abhaengigkeit?
Und damit sind wir bei einer neuen App Vorstellung: #SkyDroid ist ein Appstore fuer #Android ,der alles anders macht: Auf zentralisierte Server wird verzichtet,stattdessen nehmen die App Entwickler die Verteilung ihrer Software wieder selbst in die Hand.Warum sollte man Google denn mehr vertrauen,als dem Entwickler der App selbst?
Um eine App in SkyDroid einzustellen,muss man sich nirgends registrieren.Stattdessen erstellt man eine Manifest Datei mit App Informationen und Link zur APK,laed diese in ein dezentrales Netzwerk (Skynet) hoch und fuegt einen TXT Record zum DNS der Projektseite hinzu.Sucht ein Nutzer jetzt in der SkyDroid App nach der App Domain,kann er diese ueber eine einheitliche App direkt vom Server des Entwicklers oder aus dem dezentralen Netzwerk beziehen.
Das ist ein ziemlich cooles Konzept,das uns endlich die Kontrolle ueber unsere Handys und Apps zurueck bringen kann.Ich hab es selbst ausprobiert und bin ueberzeugt.Ich werde auch gleich ein paar open source Projekte anschreiben und fragen,ob sie nicht interesse haetten,ihre App ueber SkyDroid anzubieten.
Bis jetzt gibt es nur zwei Apps nativ in SkyDroid: Den SkyDroid Store selbst und eine weitere App des Entwicklers.Den SkyDroid Store zu installieren lohnt sich trotzdem schon,denn man kommt damit auch an alle Apps aus dem offiziellen F-Droid Repository.Ja,hier sind wir wieder im zentralisierten Bereich,aber ich betrachte das als Starthilfe.Ziel ist natuerlich,dass alle Entwickler ihre Apps selbst anbieten.
SkyDroid installieren: get.skydroid.app
Github Repository: github.com/redsolver/skydroid
Weitere Infos: Steht alles im Repository,eine schoene,informative Projektseite gibts leider (noch) nicht.

RT @element_hq@twitter.com

Google have suspended Element in the Play Store without notifying us; we're reaching out to find out what's going on. Apologies for the inconvenience; in the interim there's f-droid.org/en/packages/im.vec but it's a few versions behind. We'll post updates here.

🐦🔗: twitter.com/element_hq/status/

Annoyed by those #Spotify exclusive podcasts that cannot be added or listened to in regular #podcast aggregators/apps? You might want to take a look at this handy #FreeSoftware service converting Spotify podcasts into regular #RSS feeds: spotifeed.timdorr.com/

Ich muss meine Empfehlung revidieren... die Nutzung der Apps wird auch noch unabhänig von GA protokolliert. Demnach ist es auch bei learningapps.org NICHT möglich unbeobachtet die Apps zu nuzten :-(

traurig...

@esistangerichte @troetschubser @Mr_Teatime @digitalcourage @imageschaden @0o0o0 @pchblk @frankbresch @haidao @kuketzblog @darkblue @carpenoctem @Thomas_Grossstueck @budda85 @flukdipudl @ulinder @anonimno @elottermann @ashimokawa@mastodon.technology @kunde_x

Show thread

I'm happy. #OBS on Linux now comes with a Virtual Camera (after installing v4l2loopback-dkms).

Finally 😀

Google Analytics lässt ich über die bekannten plugins aber auch einfach über
learningapps.org/rechtliches.p mit einem Klick deaktivieren... was auch dazu führt dass Lehrer keine Statistiken mehr über ihre Schüler zu sehen bekommen..

genau so muss es sein

@esistangerichte @troetschubser @Mr_Teatime @digitalcourage @imageschaden @0o0o0 @pchblk @frankbresch @haidao @kuketzblog @darkblue @carpenoctem @Thomas_Grossstueck @budda85 @flukdipudl @ulinder @anonimno @elottermann @ashimokawa@mastodon.technology @kunde_x

Show thread

@kuketzblog
Die Liste aller hostnamen von Signal findest du hier: github.com/signalapp/Signal-An

Ich hab mal nachgeguckt, wem die zugehörigen IPs gehören:
Amazon: textsecure-service.whispersystems.org, cdn.signal.org, sfu.voip.signal.org
Google: storage.signal.org, contentproxy.signal.org
Microsoft: api.directory.signal.org, api.backup.signal.org
Cloudflare: cdn2.signal.org

Wäre ja schade wenn ein US Cloud Dienst nicht von Signals Spenden/Metadaten profitiert...

Wir haben nochmal alle Kräfte in BaWü und darüber hinaus gebündelt und 20 Organisationen, Verbände und Vereine für eine gemeinsame Stellungnahme zusammengetrommelt. Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Vereine fordern gemeinsam datenschutzkonforme, sichere und freie Software an Schulen!

unsere-digitale.schule

Mit dabei u.a.
@cccs @digitalcourage
@Kidsdigitalgenial @angry
@ironiemix
@toheine

#fediLZ #datenschutz #schulcloud

Das faszierende bei denzentralen Netzwerken ist, dass am ende jeder sein eignen Server betreiben könnte und für seine Kommunikation Verantwortung übernehmen kann...

Jeder kann so auch z.B. auch die Server sperren die einem nicht geheuer sind...

Bei dem Session Messanger geht das nicht - da es mehr um Verstecken und Verschleiern, wie bei Steuerhinterziehung... das ist das Gegenteil von Verantwortung

Der Entwickler von Fedilab hat seine Social-Media-Accounts stillgelegt. Hier erklärt er den traurigen Grund: 🔗 framagit.org/tom79/fedilab/-/i

Show older
Moin & Herzlich Willkommen

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!