An sich finde ich diese Haltung gut. Ich frage mich aber, ob er damit auch die Haltung seiner Kollegen @phwampfler und @DejanFreiburg einschließt? ("Stichwort: 'ideologische Diskussionen')
twitter.com/mediendidaktik_

a_siebel boosted

»Kleinere Unternehmen klagen über unfairen Wettbewerb durch die großen Digitalplattformen. Die Bundesnetzagentur schlägt nun einen europäischen Regulierungsrahmen vor, um ihre Position zu stärken.«
m.faz.net/aktuell/wirtschaft/d

Jedesmal wenn ein Lehrer oder Didaktiker davon spricht, dass man "ideologische Diskussionen" vermeiden müsse und dafür Beifall erhält, sterben die letzten Funken des Bildungsideals in unserer Gesellschaft.

Was ich nicht verstehe: Lorz erklärt Schulen seien keine Treiber der Pandemie. Gleichzeitig heißt es, dass in 60% der Fälle eine Rückverfolgung gar nicht möglich sei, während die Zahlen explodieren.

=> Eigentlich weiß man gar nicht mehr, was die Pandemie zur Zeit treibt.

Hier ein Beispiel für die typische Abwägung Datenschutz<->gute Bildung.
twitter.com/MAlpoguz/status/13

Was gerne vernachlässigt wird ist die eigentliche Prämisse: Was sind eigentlich die Aspekte von "guter Bildung", die nur mit den Big5 und/oder unter Missachtung von Datenschutz erzielt werden können?

grafm.net/2020/10/16/videokonf

Videokonferenzlösungen sind der Bereich in denen die großen Tech-Unternehmen glänzen können, auch weil man mit den Clouds nahezu grenzenlose Skalierbarkeit im Rücken hat.

Gleichzeitig sollte allen Beteiligten auch bewusst sein: Videokonferenzen werden nach Corona im Bildungswesen nur noch eine Nische sein, d.h. hier geht es wirklich nur um eine Übergangslösung.

a_siebel boosted

Alle Hürden sind überwunden, der BfDI ist ab jetzt auch als Behörde auf Mastodon aktiv. Hier werden wir aktuelle Informationen und Stellungnahmen veröffentlichen. Und nein, wir sind hier nicht privat unterwegs 😉

Zur Info: Ich lese weiter hier (auf Twitter und im twlz) mit und like auch hier und da mal etwas. Wer mit mir über ein Thema diskutieren möchte, der folge mir auf Mastodon: @a_siebel bildung.social

twitter.com/ciffi/status/13169

Die Behauptung funktioniert nur dann, wenn man Schule und Bildung als in sich geschlossenes System nicht im Kontext von Gesellschaft betrachtet.

Ein "historischer Tag für die Bildung in Deutschland" so Hubig: zdf.de/nachrichten/politik/kul

Schaut man auf die Liste der Beschlüsse, dann sieht es eher so aus, dass nur das beschlossen wurde, was keinem Weh tut. Am Bildungswesen wird dies wenig ändern.

twitter.com/DerLinkshaender/st

Wenn man auf Staaten schaut, in denen die Privatisierung im Bildungswesen weiter fortgeschritten ist (z.B. die USA) oder in denen Bildung als Ausbildung für die Wirtschaft verstanden wird (z.B. China), dann sollte man allerdings auch kritisch hinterfragen, wo eine solche Entwicklung hinführen wird...

twitter.com/vollekannette/stat

Warum pädagogische Tage/Ausflüge nicht in den Ferien stattfinden? An sich eine gute Frage, die man sich aber auch für Zeiten aufsparen kann, in denen Lehrer nicht Überstunden ohne Ende machen.

Meine vollständigen Gedanken dazu blogge ich nochmal in den kommenden Tagen.

Show thread

Axel Krommer: "Wenn man die Form eines Mediums untersucht, dann nimmt man u.a. in den Blick, welche Auswirkungen Medien auf das Denken, das Handeln, Inhalt und Struktur der Kommunikation, soziale Gemeinschaft und die Identität besitzen." axelkrommer.com/2018/08/27/wie Ich nehme diesen Satz zum Anlass in nächster Zeit von Twitter auf Mastodon umzuziehen.

Ich habe einige meiner Gedanken von Bildung als Mitgestalten eines gesellschaftlichen Prozesses etwas ausformuliert.

it-teaching.de/blog/2020-10-02

RT @cschreiber42@twitter.com

Ich hab mal eine kleine -Übersicht zum Aufbau von Paketen am Beispiel Aufruf einer Webseite erstellt. Liebe -Lehrenden im , habt ihr noch Verbesserungsideen?

🐦🔗: twitter.com/cschreiber42/statu

Ich habe heute morgen versucht herauszufinden, wer die gewonnen haben könnte. Aber die Medien sind sich wohl im Großen und Ganzen einig, dass die Debatte so grauenvoll war, dass es schwierig ist einen Gewinner zu identifizieren.

Show more
Moin & Herzlich Willkommen

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!