Sehenswertes Interview: Bildung für die digitale Zukunft / Prof. Dr. Heinz-Elmar Tenorth im Gespräch:
Was müssen wir erwerben oder können um an dieser Kultur und Gesellschaft kompetent teilnehmen zu können? Lernen lernen, mit Ungewissheit umgehen können oder fertig werden, neue (ökonomische, politische, kulturelle, persönliche) Herausforderungen bewältigen können und Ihnen lernbereit begegnen.
youtube.com/watch?v=fgco3lTs04

Hätten Sie doch einfach einen Talk mit dem JFF gemacht...

Den Fakten-Check werden wohl weniger lesen, als es Zuschauer gab. Wie bei Fake News, da bleibt die Lüge trotzdem im Kopf...

www1.wdr.de/daserste/hartaberf

Hallo. Wir sind der Info- und Adminaccount der Instanz bildung.social. Wir freuen uns auf den Austausch mit euch ^mh

Ganz interessant (auch die weiteren Links), wenn es mir in Teilen auch etwas stereotyp vorkommt.
perspective-daily.de/article/6

Moin zusammen,
wir sind gerade dabei, die kollegiumsinterne Kommunikation sowie die Kommunikation mit den Eltern auf die schul.cloud - Plattform umzustellen.
Gibt es hier zwecks Erfahrungsaustausch Kolleginnen und Kollegen, die diese Plattform ebenfalls nutzen?
Gerne retröt!

Zusammenhalten statt spalten: Der CCC ruft mit hunderten Erstunterzeichnern auf, bei der Demo #unteilbar am 13. Oktober in Berlin Farbe zu bekennen unteilbar.org

Es ist wohl ziemlich voreilig, diese Studie überall zu verbreiten, wonach Facebook kausal mit rechstradikalen Übergriffen zusammen hängt. Und das nicht nur, weil diese Studie derzeit noch nicht einmal das Peer Review durchlaufen hat. zeit.de/digital/internet/2018-

Zu : „a Critical Review and Suggestions for its Use“ mit dem Ziel, Wege aufzuzeigen, wie das SAMR Modell weiter verfeinert und konkretisiert werden (PDF): newcollegedurhamhe.files.wordp

Guter Text. Könnte Beschreibung der Instanz sein:
„Aus gesellschaftlicher Sicht ist es jedoch wichtig, die Digitalisierung als zentrales Gestaltungsfeld und Gegenstand von gesellschaftlichem Diskurs zu beanspruchen. Es gilt dann, über Optionen zu sprechen, über rechtliche Rahmungen, über gesellschaftliche Ziele, gerade im Bildungssektor, und wie wir diese einlösen können.“
denk-doch-mal.de/wp/michael-ke

Als Einstieg zu nochmal dieser Text : "Das Schöne aber ist, dass keiner dieser Dienste „das nächste Facebook“ sein muss. Private, freie Netzwerke müssen nicht die Welt dominieren. Es reicht, wenn sie für die Leute funktionieren, die sie benutzen. ...
Wir haben uns nur daran gewöhnt, dass im Internet immer irgendwer alles andere dominieren muss. Gedacht war das mal anders." kaffeeringe.de/6777/mastodon-u

Moin & Herzlich Willkommen

Für alle, die gerne über Bildung unter den Bedingungen der digitalen Transformation diskutieren oder gemeinsam Projekte entwickeln wollen.
Administriert von Rüdiger Fries und Monika Heusinger. Gehostet von masto.host