Follow

In blogs.rpi-virtuell.de/digital/ hatte ich u.a. draw.kits.blog empfohlen, aber auf Firebase hingewiesen.
Nun verweisen die Verantwortlichen darauf, dass Firebase nicht aktiv sei, aber es zu aufwändig wäre, es zu entfernen.

Also habe ich meinen Artikel geändert und frage mich: Wie aufwändig ist es wirklich, den Firebase-Code zu tilgen? (habe ja vom Coden keine Ahnung)

Wer von euch kann das einschätzen?

@gerhardbeck Hm, ich habe zwar nur relativ wenig Erfahrung mit Yarn/Nodejs und dem Projekt generell aber ich habe mich mal kurz drangesetzt und alle Erwähnungen von Firebase die ich finden konnte aus dem Projekt entfernt - scheint noch alles zu funktionieren.

Den Quellcode für meine Version habe ich hier veröffentlicht: gitlab.com/benjaminwolkchen/ex

Die Webapp ist erstmal auf Vercel deployed: excalidraw-ebon-alpha.vercel.a

Vielleicht setze ich mich demnächt noch hin und mache das mal ordentlich..

@hbenjamin PS: Ich weiß nicht, ob sie es verwenden, wenn du es nochmal machen würdest. Denn beim nächsten Update wäre es ja wieder drin.
Mir ging es eher um die Frage wie realistisch die Entschuldigung "Zu aufwändig" ist....
Danke aber für die Praktische Antwort!

Sign in to participate in the conversation
bildung.social

Für alle, die gerne über Bildung unter den Bedingungen der digitalen Transformation diskutieren oder gemeinsam Projekte entwickeln wollen. Administriert von ebinger, favstarmafia und fries. Gehostet von masto.host.