Follow

Sagt mal Tröthearts: Wenn ich im Internet für die Kirchengemeinde (und darüber hinaus in der Stadt) eine einfache Plattform bereitstellen will, wo sich eintragen lässt "Ich brauche Hilfe." oder "Ich kenne jemanden, der Hilfe braucht." einerseits, und "Ich kann die Hilfe leisten." andererseits --
Habt ihr eine Idee, was man da an Software nehmen könnte? Sollte auch irgendwie keine öffentliche Datenschleuder werden....

Gerne boost.

@hokaff Hab auch schon ein bisschen überlegt. Könnte mir vorstellen, dass man mit dem Kampagnen-Management von CiviCRM was hinbekommt. Andere Alternative vielleicht eine Umfragesoftware wie LimeSurvey? Sind aber nur so Ideen. Proof-of-Concept steht aus.

@hokaff Am flexibelsten wärst du mit einem Wiki.

@lilo
Danke, daran hatte ich auch schon gedacht. Die Frage ist nur, wie man da Daten einträgt, ohne dass sie gleich für alle öffentlich sind.
Mal sehen, was sonst noch für Ideen kommen.

@hokaff ein einfaches Forum vielleicht oder sowas wie question2answer.org

@mirsch
Danke.
Forum klingt interessant. Da kann man zumindest seine Daten eingeben, ohne dass sie öffentlich sichtbar sind.
Das andere schaue ich mir an, sobald ich Zeit habe.

@hokaff
Schöne Idee. Klingt für mich nach #commoning frag mal im commons-institut.org/ nach Wolfgang oder Robert. Dort wird fleißig an einer schon testbaren Plattform gearbeitet.

@xr_rostock
Danke, Anfrage schon gestellt. Mal sehen, was rauskommt.

@hokaff

Hältst du uns auf dem Laufenden? Das Thema interessiert grade sicher viele!

@xr_rostock

@phlox
@nurinoas

Das sieht schon mal gut aus, aber ja, die Datenschutz-Frage ist noch zu prüfen.
Google-Analytics? ☹️

@hokaff Habe gerade den Hinweis von @bsm bekommen, dass das hier die ideale Software für diesen Zweck sein könnte: easyappointments.org/

@letterus
Danke, Zeit ist gerade knapp. Ich schaue mir alles an, sobald es geht. Zurzeit geht es mit Telefon und Zettel noch ganz gut, die richtigen Leute zusammenzubringen. 😉

@hokaff Ja. In Krisenzeiten heißt es besonders das Dringende und Effektive zu priorisieren.

@JoergSorge @hokaff

...das (diesen Toot) wollte ich auch grade ergänzen! ;-)

Kurz: nachbarschaft.care als Alternative zu #nebenan

...aber das ganze 3rd-party Zeug gefällt mir auch nicht! 😞

@gerhardbeck @peter @hokaff Ich vermute, das liegt an der Entwicklungsgeschwindigkeit. Kann mir bei der ROSA kaum vorstellen, dass das Absicht ist - müsste sich noch beheben lassen.

@gerhardbeck Habs mir grad nochmal angeschaut. Kann keine Tracker (mehr) finden. Wer hatte die denn gesehen? Falls da Google Captchas drin waren, sind die wohl durch eine sichere Variante ersetzt worden. @peter @hokaff

Sign in to participate in the conversation
Moin & Herzlich Willkommen

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!