Follow

Fazit eine Beitrags von @MDRAktuell zur Kauflaune: Menschen kaufen nur noch, was sie brauchen.

Tiefe Abgründe, in die uns die -Krise da führt... Wird Zeit, dass das aufhört, oder?

@hokaff Sorry, wenn ich widerspreche ! Meine Herzallerliebste war vorige Woche bei TK-Max in Leipzig zum "shoppen" (das ist ein Frauenkrempelladen). Sie wollte was kaufen und hat nix gefunden. Sie sagte: "Der Laden war leer" (Frauenmeinung - ein Mann würde das Ding immer noch als gerammelt voll bezeichnen).

Also gibt es vielleicht auch ein "Nachschubproblem".

😀

@andreas
Ich sehe kein Nachschubproblem. Wäre mir noch bei keinem einzigen Produkt aufgefallen.

@hokaff finds auch einen interessanten Gedanken, allerdings sollte m.M.n auch nach dem Kapitalismus noch Raum für Konsum der nicht notwendig ist sein.

Sign in to participate in the conversation
Moin & Herzlich Willkommen

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!