Follow

Vorsicht mit -Adressen in Mastodon-Posts

Enthält ein Post eine matrix-Adresse der Form @name:server.xxx, so interpretiert Mastodon dies als mastodon Adresse...

Damit gehen Direktnachrichten unter Umständen an wildfremde Personen...

Für alle, die es interessiert, ich konnte den Fehler inzwischen reproduzieren (in der Weboberfläche).

Oder stelle ich mich nur zu dumm an (niemals auszuschließen...)?

@unkraut wie kann das sein, der : sollte doch für Mastodon gar keine Bedeutung haben?

@favstarmafia
Das ist eine gute Frage,
in dieser Nachricht baue ich einmal noch eine Adresse ein:
@thomas:fantasie.nix
Mal sehen, was passiert...

@unkraut @thomas
sieht genauso aus wie ich vermutet hätte, Mastodon versucht es nicht zu verstehen. Ausser dem Teil mit @name

@favstarmafia Ja - und wenn auf der lokalen Mastodon-Instanz ein Benutzer mit der Kennung @name existiert, wird die Nachricht auch an diesen gesandt. Rätsel gelöst, dennoch nicht optimal...

Sign in to participate in the conversation
Moin & Herzlich Willkommen

Für alle, die gerne über Bildung unter den Bedingungen der digitalen Transformation diskutieren oder gemeinsam Projekte entwickeln wollen.
Administriert von Rüdiger Fries und Monika Heusinger. Gehostet von masto.host