Heute Startschuss zu einer Organisations-. Mit einer sehr sympathischen und kompetenten Kollegin. Ich freu mich drauf und bin sehr gespannt.

"Geistlicher Weg mit offenem Ausgang" - Was ist denn das? Genau weiß das niemand von uns. Aber wir werden ihn wagen.

Mit der Frage im Hintergrund: Was will Gott von uns als in ? Hier und heute?

Ich bin sehr gespannt.

Wie wollen wir arbeiten: was erwartet jede*r einzelne? Was bringe ich ein? Was könnt ihr nicht von mir erwarten?

3 Tage Klausur mit dem neuen . Ausschüsse gebildet. Aufgaben verteilt. Und sehr gutes Miteinander...
😀👍

Wenn eine die -Perspektive in den Mittelpunkt stellen will... Ich freue mich auf einen weiteren Beratungs-Termin heute in .

Wenn im Winter der Anschluss in mal wieder 25' dauert, ist der Imbiss 3/4 ein Segen.

Das neue Lied von Kehr: Keine Zeit. Ein Weckruf in Zeiten von . Und wie immer: tolle Musik.

youtu.be/VxOSGe8HG8o

Übrigens spielt Dota am Freitag in .

Cool: heute kam die Rechnung für das nächste Jahr 25 ab 7.2. Kostet nur noch 55,70 €. Statt 62 € bisher. Obwohl immer noch 19% MwSt draufstehen.

Anfrage an die : Ist unter -Gesichtspunkten empfehlenswert oder gibt es da Vorbehalte?

Sprich zB was dagegen, das für vertrauliche Kommunikation in einem Team zu nutzen, in dem ohnehin alle dienstliche Mailadressen haben?

Gestern wieder Neujahrsempfang für alle haupt- und ehrenamtlich in der Kirchengemeinde Mitarbeitenden. Rund 250 waren eingeladen. Toller Abend (bis in den Morgen hinein). 😀

hokaff boosted

#ProTipp
Wenn ihr mal irgendwo gezwungen werdet eure Handynummer anzugeben... nehmt einfach die von Frank...

frankgehtran.de/

#frankgehtran

hokaff boosted

Leider kann ich mich als Pfarrer schlecht weigern, Menschen mit einer gmail-Adresse Mails zu schreiben. Ich hätte aber gute Lust dazu. #degoogle #privacy taz.de/Privatsphaere-im-Netz/! #xp

Eine unserer "Kirchenältesten", porträtiert bei Glaube&Heimat. So alt ist sie gar nicht: 28 Jahre. 😉

: Gott dient den Menschen.
Sie werden schön, weil ihnen seine Liebe begegnet.

(Tina )

Mit 12 Minuten Verspätung in Frankfurt abgefahren und 8 Minuten zu zeitig in Erfurt angekommen. -Sprinter mit Umweg über Würzburg. DB machts möglich. 😀

Manches in dem Buch ist nur im Zeitkontext des ausgehenden Ersten Weltkrieges zu verstehen.

Dennoch: allen, die für Kirchbauten (mit) verantwortlich sind, ist dieser dringend zur Lektüre empfohlen!

Lass das Fremde ein! Es könnte dich zu dir selbst führen. Vielleicht auch zu Gott.

Ich wünsche mir und euch weihnachtliche Augen und Herzen. Solche, die sehen: Gott ist da, ganz nah bei dir.

Heute ist zwar noch nicht , aber der Tag, auf den sich alle freuen.

Ich freue mich auf die drei heute. Und dann morgen, zu Weihnachten, auf den Fest-.

@thebinger

Wunderbares Vorweihnachtsgeschenk bekommen: Neuausgabe Otto . Das Original stammt von 1919.

Show more
Moin & Herzlich Willkommen

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!